Agenda 2018: Wie weiter nach der Wahl?

Am 24. September 2017 entscheiden die Wähler über die nächste Bundes-Regierung. Welche Themen bestimmen die nächste Legislatur-Periode? Antworten gibt es am 10. Oktober 2017 bei der „Agenda 2018 – Der deutsche Politik-Gipfel“. Die Konferenz wird unterstützt vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Was sind die relevanten Themen für die Politik in der nächsten Legislaturperiode? Das ist die Leitfrage der Tagesspiegel-Konferenz „Agenda 2018 – Der deutsche Politikgipfel“, bei der bereits zum vierten Mal die Spitzenvertreter aus Politik, Verbänden, Think Tanks, Medien und NGOs in Berlin zusammenkommen.

In fünf Minuten präsentieren Verbandsvertreter jeweils ihre wichtigsten Forderungen, die anschließend vom Publikum bewertet werden. Was ist relevant? Was ist politisch durchsetzbar?

Die Themen

  • Energie, Klima und Bau
  • Innere und äußere Sicherheit
  • Wirtschaft, Verkehr und Digitales
  • Gesundheit und Soziales

Das Programm und Die Sprecher

Jean Asselborn mit BMI Lothar de Maizière und Friedrich Merz

Die Eröffnungskeynote am Dienstag, dem 10. Oktober 2017  hält Jean Asselborn, der Außen- und Europaminister des Großherzogtum Luxemburg. Die Abschlusskeynote hält Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes.

Programmplanung

09.30 Uhr Einlass

10.30 Uhr Eröffnung

Sebastian Turner Herausgeber, Der Tagesspiegel

10.32 Uhr Begrüßung

Stephan-Andreas Casdorff Chefredakteur, Der Tagesspiegel

10.35 Uhr Das Europa-Briefing

Jean Asselborn Außen- und Europaminister, Großherzogtum Luxemburg

11.15 Uhr Session 1: Energie, Klima und Bau

Stakeholder-Briefing

Das Energie-Briefing: Katharina Reiche
Hauptgeschäftsführerin, Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

Das Klima-Briefing: Roland Hipp (angefragt)
Erster Geschäftsführer, Greenpeace Deutschland

Das Stahl-Briefing: Hans Jürgen Kerkhoff
Präsident und Hauptgeschäftsführer, Wirtschaftsvereinigung Stahl

Das Bau-Briefing: RA Michael Knipper (angefragt)
Hauptgeschäftsführer, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. (HDB)

Das Mieter-Briefing: Dr. Frank-Georg Rips (angefragt)
Präsident, Deutscher Mieterbund e.V.

Expertendiskussion

Prof Dr. Claudia Kemfert Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

Dr. Joachim Pfeiffer (angefragt) Vorsitzender, Bundesfachausschuss Finanzen, Wirtschaft und Energie der CDU

Cem Özedemir (angefragt) Bundesvorsitzender, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

12.20 Uhr Lunch

13.30 Uhr Session 2: Innere und äußere Sicherheit

Stakeholder Briefing

Das Städte-Briefing: Dr. Gerd Landsberg
Hauptgeschäftsführer, Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.

Das Polizei-Briefing: OliverMalchow
Geschäftsführender Bundesvorstand, Gewerkschaft der Polizei

Das Integrations-Briefing: Prof. Dr. rer. Pol. Rold Rosenbrock (angefragt)
Vorsitzender, Der Paritätische Gesamtverband

Das Sicherheits-Briefing: Armin Papperegger (angefragt)
Präsident, Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie e.V. (BDSV)

Das Internetsicherheits-Briefing: Hans-Wilhelm DünnN
Generalsekretär, Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

Expertendiskussion

Prof. Dr. Joachim Krause (angefragt) Direktor, Institut für Sicherheitspolitik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Dr. Emily Haber (angefragt) Staatssekretärin, Bundesministerium des Innern

Alexander Graf Lambsdorff (angefragt) MdEP (ALDE-Fraktion) und Vizepräsident des Europaparlaments

14.40 Uhr Session 3: Wirtschaft, Verkehr und Digitales

Stakeholder Briefing

Das Industrie-Briefing: Iris Plöger (angefragt)
Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

Das Arbeitgeber-Briefing: Steffen Kampeter (angefragt)
Hauptgeschäftsführer, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Das Verkehrs-Briefing: N.N.

Das Digital-Briefing: Dr. Berbhard Rohleder
Hauptgeschäftsführer, Bitkom e.V.

Das Verbraucher-Briefing: Klaus Müller
Vorstand, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)

Expertendiskussion

Dr. Michael Hüther (angefragt) Geschäftsführer, Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Thomas Strobl (angefragt) Stellv. Vorsitzender, CDU und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Baden-Württemberg

Bernd Riexinger (angefragt) Parteivorsitzender, DIE LINKE

15.45 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Session 4: Gesundheit und Soziales

Stakeholder Briefing

Das Ärzte-Briefing: Dr. med. Andreas Gassen
Vorstandsvorsitzender, Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

Das Medizintechnik-Briefing: Joachim M. Schmitt (angefragt)
Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands, Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed)

Das Pharma-Briefing: Dr. Martin Zentgraff
Vorsitzender, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)

Das Apotheker-Briefing: Friedemann Schmitt
Präsident, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. (ABDA)

Das Pflege-Briefing: Andrea Lemke (angefragt)
Vizepräsidentin, Deutscher Pflegerat e.V. (DPR)

Expertendiskussion

Prof. Dr. rer. pol. Eberhard Wille (angefragt) Stellv. Vorsitzender, Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen

Manuela Schwesig (angefragt) Stellv. Bundesvorsitzende, SPD und Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (angefragt) Stellv. Bundesvorsitzende, FDP

17.30 Uhr Das Länder-Briefing

Annegret Kramp-Karenbauer Ministerpräsidentin des Saarlandes

18.00 Schlußabstimmung

Stephan-Andreas Casdorff Chefredakteur, Der Tagesspiegel

18.10 Uhr Get Together

Agenda-Konferenz – Das Tagesspiegel-Forum im 50PlusFernsehen

Teilnahme an der Agenda 2018

Bitte melden Sie sich für Ihre Teilnahme an der Agenda-2018-Konferenz hier an.

Kommentar hinterlassen zu "Agenda 2018: Wie weiter nach der Wahl?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: