Buch-Tipp 50Plus in BZ-Nachrichten: Radikal digital

Radikal digital von Reinhard K Sprenger

Weil der Mensch den Unterschied macht – 111 Führungsrezepte. 

Buch Radikal digital von Reinhard K Sprenger

Führen in digitalen Zeiten

Klar und mit großer Autorität reduziert Reinhard K. Sprenger die Herausforderungen der Digitalisierung auf drei Kernaufgaben für Führungskräfte: Kunde – Kooperation – Kreativität. Drei Dimensionen, die im Prozess des modernen Organisierens über Jahrzehnte vernachlässigt wurden und jetzt ihren Weg zurück in die Unternehmen finden. Denn Digitalisierung bedeutet nicht die Macht der Maschinen oder die Herrschaft der Algorithmen. Sondern die Konzentration auf das Wesentliche. Auf das, was nur Menschen leisten. Menschen machen den Unterschied. Mit 111 konkreten Rezepten weist uns Reinhard K. Sprengers neues Buch den Weg des digitalen Wandels.

Der Autor Reinhard K. Sprenger

Reinhard K. Sprenger, geboren 1953 in Essen, hat in Bochum Geschichte, Philosophie, Psychologie, Betriebswirtschaft und Sport studiert. Als Deutschlands profiliertester Managementberater und einer der wichtigsten Vordenker der Wirtschaft berät Reinhard K. Sprenger alle wichtigen Dax-100-Unternehmen. Seine Bücher wurden allesamt zu Bestsellern, sind in viele Sprachen übersetzt und haben die Wirklichkeit in den Unternehmen in fast 25 Jahren von Grund auf verändert. Zuletzt ist von ihm bei DVA erschienen »Das anständige Unternehmen« (2015).

Details zum Buch Radikal Digital

  • Autor: Reinhard K. Sprenger
  • Verlag: DVA
  • Seiten: 272
  • ISBN: 978-3-421-04809-7
  • Preis: 25,00 Euro

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp 50Plus in BZ-Nachrichten: Radikal digital"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: