Buch-Tipp in BESTZEIT-PLUS: Honorararzt – Flexibilität und Freiberuflichkeit

Die im Grundgesetz verankerte Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in Stadt und Land hat auch viel mit der medizinischen Versorgung zu tun. Leider tun sich immer mehr Ärzte mit dem Berufsbild „Landarzt“ schwer. Einen Ausweg aus diesem Dilemma zeigt das Buch „Honorararzt“ auf, das von Dr. Nicolai Schäfer, Vorstand des Bundesverband Honorarärzte e.V., vorgelegt wird.

Ein neues Berufsbild kommt immer stärker in unser Blickfeld: Honorararzt. Honorärzte sind Ärzte, deren überwiegende Tätigkeit nicht durch ein festes Angestelltenverhältnis oder die klassische Niederlassung in der Praxis gekennzeichnet ist, sondern dadurch, dass die Einnahmen durch zeitlich und örtlich befristete, auftrags- oder projektbezogene Anstellungen erzielt werden.

Nachdem Honorarärzte in anderen Ländern schon länger von Bedeutung sind (angloamerikanische Länder, Frankreich, Schweiz), ist diese Tätigkeitsform auch bei deutschen Ärzten seit ca. 2007 zunehmend verbreitet.

Alles Wissenswerte für Ärzte, die hauptberuflich oder ergänzend als Honorararzt tätig sind oder werden wollen: Akquise, Organisation, Recht, Finanzen. Alle wichtigen Informationen für Deutschland und alle anderen relevanten Länder.

Kompakt, handfest, praxisrelevant: Mit Erfahrungsberichten und Zusatzinfos im Internet.

Details zum Buch

  • Autor: Dr. Nicolai Schäfer
  • Verlag: Springer-Verlag
  • Seiten: 190
  • ISBN: 978-3-642-04543-1
  • Preis: 32,00 Euro

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp in BESTZEIT-PLUS: Honorararzt – Flexibilität und Freiberuflichkeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: