Demografie: Was ist und wie geht es weiter?

Logo Bundesverband Initiative 50 plus

Nichts ist so sicher, wie die Vorausschau auf den demografischen Wandel – oder?

Logo_Bundesverband_Initiative_50Plus(300dpi)_50PlusLeben

 

 

Klar, der Pillen-Knick ist Realität. Und wahr ist auch, dass 1972 das Jahr war, in dem es zum ersten Mal in der Bundesrepublik Deutschland kein Bevölkerungswachstum mehr gab. 2030 sollen uns bis zu 6 Millionen Arbeitskräfte fehlen. Schon heute haben kleine und mittlere Unternehmen in ländlichen Regionen größte Mühe, Auszubildende zu finden oder frei werdende Arbeitsplätze in angemessener Zeit zu besetzen.

Soweit das große Bild. Was heißt das für den Einzelnen? Da stellen sich ganz konkrete und drängende Fragen:

  1. Wo und wie werde ich künftig wohnen? Stadt oder Land? Miete oder Eigentum? Allein oder in der Gemeinschaft?
  2. Wie werde ich versorgt? Brauche ich dafür ein eigenes Auto – wie stelle ich meine Mobilität im Alter sicher? Wer sorgt für ich, wenn ich es nicht mehr selbst kann?
  3. Wie kann ich mir künftig mein Leben finanzieren? Reicht die Rente? Die private Altersvorsorge? Ist die Betriebsrente sicher?
  4. Wo und wie kann ich mich über das informieren, das mich wirklich betrifft und interessiert?

Viele Fragen und es stellen sich noch viel mehr. Wir können nicht sofort alle Antworten geben aber wir können schrittweise Antworten suchen oder erarbeiten.

Einige Lese-Tipps zeigen wir Ihnen in der Presse-Schau:

  • Roboter müssen unsere Rente mitbezahlen – weiterlesen…
  • Die tickende Zeitbombe der Altersvorsorge – von Robert Halver  – weiterlesen…
  • Landkreis Erlangen-Höchstadt: Generation 50Plus gewinnt die Oberhand – weiterlesen…
  • Jobsuche immer schwieriger: Langzeitarbeitslose über 58 Jahren finden kaum Arbeit – weiterlesen…
  • Cyber-Security-Profis händeringend gesucht: Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit – weiterlesen…
  • Keine Lust auf Rentnerbeige – weiterlesen…

Kommentar hinterlassen zu "Demografie: Was ist und wie geht es weiter?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: