DVD-Tipp 50Plus: Landauer – der Präsident

Kaum einer der zahlreichen Fans des FC Bayern München kennt die Verdienste, die sich Kurt Landauer in der Frühzeit des FCB um den Club erworben hat. Jugendarbeit, systematischer Aufbau – viele der Tugenden der heutigen Erfolgs-Mannschaft wurden schon vor 1933 intensiv gepflegt. Er war Präsident des FCB als dieser 1932 Deutscher Meister wurde.

DVD Landauer

Viel beachtlicher ist aber die Tatsache, dass der diskriminierte und in ein KZ gesperrte Jude Landauer nach 1945 als Patriot und „Fussballverrückter“ den Wiederaufbau des FCB in der zerstörten Stadt München energisch vorantrieb. Wie er das tat und welche Widerstände er dabei überwinden musste, zeigt der Film „Landauer – der Präsident„.

Erst im November 2013 würdigte und ehrte der FC Bayern Kurt Landauer und wählte ihn posthum zum Ehrenprädifdenten des FCB.

Details zur DVD

  • Darsteller: Josef Bierbichler, Jeanette Hain, Herbert Knaup, Andreas Lust, Andrea Wenzl, Eisi Gulp, Billie Zöckler
  • Regie: Hans Steinbichler
  • Laufzeit: 90 Minuten
  • Produktion: Deutschland, 2014

Tipp

Wer mehr über den Einfluß jüdischer Vereinsmanager früher und heute erfahren möchte, sollte das Buch „Davidstern und Lederball – Die Geschichte der Juden im deutschen und internationalen Fußball“ unbedingt lesen.Es gibt einen sehr schönen Einblick in die Geschichte und Gegenwart und blickt auch über die Grenzen auf europäische Vereine.

1 Kommentar zu "DVD-Tipp 50Plus: Landauer – der Präsident"

  1. Der Film ist sehr interessant und sehr informativ.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Sind Sie ein Mensch? *

%d Bloggern gefällt das: