Ernährung 50Plus – hajoona Produkte besonders wertvoll für die Generation 50Plus

Mangelernährung im Alter ist ein Problem, wie eine INSA-Studie im Auftrag des Bundesverband Initiative 50Plus aufzeigt (BESTZEIT-PLUS berichtete). Es gibt aber Einiges, was man gegen Mangelernährung tun kann.

Vitamine und Nährstoffe bleiben wichtig

Zum Glücklichsein gehört eine vollwertige Ernährung

Mit zunehmendem Alter verändert sich auch die Körperzusammensetzung. Muskel- und Knochenmasse nehmen ab, ebenso der Wassergehalt, während der Fettgehalt zunimmt. Diese veränderte Körperzusammensetzung bewirkt eine sinkende Stoffwechselrate. Wer jetzt noch zu weniger körperlicher Aktivität neigt, begünstigt den Muskelabbau weiter und senkt damit den Fettstoffwechsel zusätzlich. Für die Ernährung bedeutet dies, dass Best-Ager einerseits einen geringeren Energiebedarf aufweisen, d. h. weniger Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß werden benötigt. Gleichzeitig ist aber der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen gleichbleibend oder teilweise sogar erhöht. Im Klartext: Ältere Menschen sollten Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte verzehren.

Schnell satt und nicht durstig

Da sich durch Veränderungen im Hormonhaushalt auch das Gefühl dafür verändert, wann ältere Menschen hungrig und wann satt sind, sollten feste Zeiten für Mahlzeiten eingeplant werden. Der Magen entleert sich langsamer und Sättigungshormone werden schneller ausgeschüttet, sodass die Mahlzeiten frühzeitig beendet werden. Zudem leidet die Lust am Essen häufig durch Kaubeschwerden oder die Einnahme von Medikamenten. Dagegen hilft das Essen in der Gemeinschaft, das zudem möglichst Abwechslungsreich sein sollte. Das Durstempfinden verringert sich ebenfalls im Alter. Oft wird eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme durch die Angst vor häufigen Toilettengängen unterstützt. Deshalb sollten ältere Menschen immer ein Getränk in Reichweite haben und mindestens eines bei jeder Mahlzeit zu sich nehmen.

Keine zusätzlichen Pillen und Pulver

Wer sowieso schon regelmäßig auf Medikamente angewiesen ist, möchte nicht auch noch Vitamine und Nährstoffe in dieser Form dargeboten bekommen. Die gesundheitsfördernden Produkte von hajoona setzen deshalb auf Genuss und Funktion. Sie kommen als leckerer grüner Kaffee h-SUN+ und als köstliches Aronia-Granatapfelgetränk h-ONE+ auf den Speiseplan. So lassen sie sich leicht in die tägliche Ernährung integrieren. Die Rezeptur beider Produkte besteht ausschließlich aus hochwertigen, pflanzlichen Inhaltsstoffen, ist von hajoona speziell entwickelt, patentiert, ihre Qualität geprüft und besiegelt. Alle Inhaltsstoffe sind nachhaltig produziert. hajoona Produkte kommen ohne Konservierungsmittel, Zucker oder Farbstoffe aus, sind lactose- und glutenfrei, werden vom Bundesverband Initiative 50Plus empfohlen und enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Proteine und Spurenelemente.

Mehr Informationen gibt es im Internet: www.hajoona.com und www.hajoona.com/de/hajoona-fuer/junggebliebene.

Kommentar hinterlassen zu "Ernährung 50Plus – hajoona Produkte besonders wertvoll für die Generation 50Plus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: