Gründer 50Plus: Nie zu spät für ein neues Standbein

Viele Menschen stehen mit 50(+) am beruflichen Scheideweg. Weitermachen wie bisher, die „innere Kündigung“ ausleben oder noch einmal ganz neu durchstarten. Sich mit über 50 selbständig zu machen ist aber nicht trivial und so ist jeder Rat, jede Hilfe willkommen.

Es gibt keinen besseren Kaufanreiz als die Empfehlung aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis. Genau dies ist die Basis des Geschäftsmodells der hajoona GmbH, deren Produkte der Bundesverband Initiative 50Plus empfiehlt. Durch die Empfehlung von hajoona Produkten können Interessierte jederzeit ein neues Standbein aufbauen und finanzielle Unabhängigkeit erreichen.

Dies ist insbesondere für Menschen 50Plus interessant, die ohne Risiko und Startkapital noch einmal den Schritt in die Selbständigkeit wagen wollen. Die hajoona Gemeinschaft besteht bereits heute aus mehreren 1000 selbständigen Partnern. Unabhängig von Vor-Bildung, Alter oder Herkunft nutzen sie mit hajoona die Chance, sich ein zusätzliches Einkommen aufzubauen – auch in Teilzeit und als Nebenverdienst kann das gute Möglichkeit der Beschäftigung 50Plus sein.

Sehen Sie, was Herta und Juri Frank bewegt in 50PlusFernsehen.de:

Kommentar hinterlassen zu "Gründer 50Plus: Nie zu spät für ein neues Standbein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: