Hörbuch-Tipp in BZ-Nachrichten: Rotes Bayern – Es lebe der Freistaat

Rotes Bayern - Es lebe der Freistaat von Hans Well

„Mach ma a Revolution, damit a Ruah is!“ Oskar Maria Graf. 

Rotes Bayern – Es lebe der Freistaat von Hans Well

Am 7. November 1918 wurde Revolution gemacht in München, Kaserne um Kaserne musste die rote Flagge hissen, bis die Wittelsbacher endlich zugunsten der Republik gestürzt waren. Dass der Freistaat Bayern, der von konservativen Kreisen so stolz im Munde getragen wird, ausgerechnet von dem Sozialisten Kurt Eisner ausgerufen wurde, wird hierzulande gerne unter den Tisch gekehrt, ebenso wie das blutige Ende der Münchner Räterepublik. Wer könnte sich besser zu einer schaurig-schönen Reise zu den Ursprüngen des roten Bayerns aufmachen als Hans Well?

Details zum Hörbuch Rotes Bayern

  • Gesprochen und gesungen von Hans Well, Johanna Bittenbinder, Gisela Schneeberger, Heinz-Josef Braun, Bernhard Butz, Gert Heidenreich und den Wellbappn mit Lukas Berk
  • Verlag: Hörverlag
  • Laufzeit: 2 Stunden 19 Minuten
  • ISBN: 978-3-8445-2867-1

 

Kommentar hinterlassen zu "Hörbuch-Tipp in BZ-Nachrichten: Rotes Bayern – Es lebe der Freistaat"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: