INSA-Umfrage: Wahlen 2017 – was die Wähler von der Politik wollen

Rente, Löhne, Flüchtlinge oder doch der Kampf gegen den Terror – das sind nach Meinung der Wähler die wichtigsten Aufgaben der Politik.

2017 ist das Jahr der Wahlen in Deutschland. Los geht es am 12. Februar mit der Wahl des Bundespräsidenten. Abstimmen dürfen aber hier nicht die Wähler unmittelbar, sondern die aktuell 1.260 Mitglieder der Bundesversammlung, die sich aus den Mitgliedern des Bundestages, Mitgliedern der Landesparlamente und von den Parteien bestimmte Repräsentanten der Gesellschaft zusammensetzt. Ernst wird es dann am 26. März im Saarland, wo sich die große Koalition unter der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer den Wählern stellt. Weiter geht es dann am 7. Mai in Schleswig-Holstein und eine Woche später am 14. Mai in Nordrhein-Westfalen. Den Höhepunkt des Wahljahres 2017 bildet dann im September die Bundestagswahl.

Bevorstehende Herausforderungen für die Politik

Im Dezember wollte das Erfurter Umfrage-Institut INSA-Consulere von den Befragten wissen, was sie als die wichtigsten Aufgaben der Politik betrachten. Mehr als die Hälfte der Befragten (55 %) gibt an, dass das Rentensystem reformiert werden sollte. Vier von zehn Befragten(45 %) wünschen außerdem eine Verbesserung der Bildungspolitik. Der Anteil bei den Männern ist hier mit 48 Prozent etwas höher. 43 Prozent sehen zudem die Rückführung abgelehnter Asylbewerber als eine wichtige Aufgabe der Politik. Während nur 42 Prozent der Frauen im Gegensatz zu 48 Prozent der Männer eine Verbesserung in der Bildungspolitik wünschen, befürworten 44 Prozent der Frauen Lohngerechtigkeit für Männer und Frauen. Bei den Männern liegt der Anteil hier nur bei 26 Prozent. Weitere wichtige Aufgaben, die die Politik in naher Zukunft umsetzen sollte, sind die Integration von Flüchtlingen (27 %), die Umsetzung der Energiewende (25 %) und Einsparungen im Haushalt (16 %).

Eine Renten-Reform sieht die Mehrheit der Deutschen als wichtigste Aufgabe der Politik

Kommentar hinterlassen zu "INSA-Umfrage: Wahlen 2017 – was die Wähler von der Politik wollen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: