Kommentar: Ziege oder Kuh

Witzig, oder? Eine sehr charmante Einteilung, die vollends ungefragt auf die Frau ab 40 (!) wartet. Also entweder dünn und schrumpelig oder dick und prall, um das Kind beim Namen zu nennen. Aber nein, ich finde das nicht nett und die Tatsache, dass ich zur Ziegen-Fraktion gehöre, macht die Sache nicht besser. Im Gegenteil. Einen größeren Fettring in der Körpermitte anzusetzen schockiert niemanden und verliert jede Tragik, weil es das Alter ebenso mit sich bringt. Es würde auch keiner wagen, zu sagen, „oh, du bist doch ganz schön auseinander gegangen“. Ganz anders in der Ziegen-Liga. So einer kann man ruhig sagen, wie lebenszeitverschwendend es ist, sich permanent auf jung zu quälen. Geradezu lächerlich, diszipliniert zu leben und zu essen; regelmäßig Sport zu treiben. Mich trifft das ganz schön und ich könnte mir vorstellen, dass es anderen schlank Gebliebenen genauso geht. Frauen können echt fies sein.

Während wir Frauen also in einer der besagten Kisten gesteckt werden, sonnt sich „Mann“ gerade im besten Alter. Erfolgsverwöhnt, graumeliert und wahnsinnig interessant.

Hilfe, das ist doch Wahnsinn. Ungleichbehandlung, ja mehr noch, Diskriminierung. Ich dachte, diese Ära hätten wir in Deutschland vollends hinter uns gelassen, aber weit gefehlt, es geht einfach nicht gerecht zu, zwischen Mann und Frau.

Im Übrigen gibt es dafür auch keine biologische Begründung, denn da gilt für alle gleichermaßen, dass es spätestens mit zwanzig bergab geht. Im Einzelnen: Ab 15 Jahren sieht man schlechter, ab 25 sinkt der Testosteronspiegel, ab Mitte dreißig schrumpfen die Muskeln, ab 27 lässt das logische Denkvermögen nach, ab 37 die Erinnerungsfähigkeit. Und um es vollends deprimierend zu machen: Die Filterleistung der Nieren erreicht mit drei Jahren ihr Maximum. (Gern geschehen!)

Nein, liebe Gesellschaft, es ist wirklich nicht nett, was in der zweiten Lebenshälfte mit uns Frauen gemacht wird. Und es braucht mir auch keiner kommen und sagen: „oh, heul doch!“ Nein, ich heule nicht. Mir sind die gesellschaftlichen Machtverhältnisse sehr bewusst und ich finde, es ist an der Zeit, mit der Geringschätzung der Frau 50plus Schluss zu machen.

Es gibt unendlich viele hinreißend schöne Frauen mit 40, 50 und auch 60 Jahren. Wir brauchen uns überhaupt nicht zu verstecken. Lasst uns doch einfach zeigen, was wir zu bieten haben: Persönlichkeit, Weiblichkeit, Ausstrahlung, Erfahrung, Selbstbewusstsein, Souveränität und ja, auch Schönheit. Wir können durchaus alle Register ziehen und brauchen uns des Älterwerdens nicht zu schämen, nur weil wir Frauen sind. Lasst es uns doch genauso sexy angehen wie die Männer.

50plus Damen (!) rebelliert und zeigt eure Schönheit!

Autorin: Renate Zott, www.topagemodel.de

Kommentar hinterlassen zu "Kommentar: Ziege oder Kuh"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Sind Sie ein Mensch? *

%d Bloggern gefällt das: