Buch-Tipp 50Plus: „Deutschland ohne Ausländer“

Ein Deutschland ohne Ausländer – eine schreckliche Vorstellung oder doch der geheime Traum vieler Bundesbürger? Fast 40 Prozent aller Deutschen wünschen sich weniger Ausländer in der Bundesrepublik. Ob aus rechtsradikalen Ressentiments, aus Angst vor »Überfremdung« oder aus Angst um einen Arbeitsplatz.

In diesem Buch lassen sich die renommierten Journalisten Matthias Thieme und Pitt von Bebenburg gedanklich auf das Experiment Deutschland ohne Ausländer ein: Was wäre, wenn plötzlich alle Mitbürger ohne deutschen Pass um uns herum verschwänden, letztlich Millionen Menschen von heute auf morgen weg wären? Was wäre mit dem Gesundheitssystem, den Unternehmen, dem Einzelhandel, aber auch bei Sport und Schulen? Was wären unsere Städte ohne Dönerbuden und chinesische Restaurants?

image

Autoren: Matthias Thieme, Pitt von Bebenburg,

  • Verlag: Redline
  • Seiten: 272
  • ISBN 978-3-86881-338-8
  • Preis: 19,99 Euro
Das Buch ist in jeder guten Buchhandlung erhältlich. Wenn Sie es sofort kaufen wollen, klicken Sie bitte hier.

Kommentar hinterlassen zu "Buch-Tipp 50Plus: „Deutschland ohne Ausländer“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: