Mit Beton-Gold Rente aufbessern. So geht’s!

Viele Rentner in Deutschland bemerken im Ruhestand, dass ihr Lebensstandard allein mit den Zahlungen der Rentenversicherung nicht gewährleistet ist. Wer nicht zusätzlich auf die private oder betriebliche Altersvorsorge zurückgreifen kann, muss sich im Ruhestand einschränken.

Die Deutschen sparen gern ihr Leben lang für die eigenen vier Wände. Was aber, wenn das „Beton-Gold“ zur Aufbesserung der Rente herangezogen werden soll oder muss? Geht das, kann man im Haus wohnen bleiben und wenn ja, wie funktioniert das?

Diese Fragen diskutierten Hans Moser, Vorstands-Vorsitzender der Garant Immobilien Holding und Uwe-Matthias Müller, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus) in der Sendung Bauen und Wohnen mit Tobias Baunach von Regio TV.

Den Beitrag von Regio TV zum Immobilienverkauf auf Rentenbasis sehen Sie im 50PlusFernsehen.

Kommentar hinterlassen zu "Mit Beton-Gold Rente aufbessern. So geht’s!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: