Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not

Die Bundesregierung in Berlin, die „Große Koalition“ (#GroKo) ist vor allem groß beim Ausgeben von Steuergeld. Das Motto – nicht nur einer schwäbischen Hausfrau – „Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not!“ gilt anscheinend nicht mehr. Stattdessen ziehen die Politiker den Bürgern immer mehr Geld aus den Taschen, um es in nur kurzfristig wirksame Projekte zu stecken. Sie schädigen damit die Zukunft der jüngeren Generationen in unserer Gesellschaft.

Griff in Taschen der Rentenversicherten und Steuerzahler

So titel Dieter Weirch vom Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA) – einem Partner des Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus) seinen Kommentar zur Rentenpolitik von Bundessozialminister Hubertus Heil. Den gesamten Text können Sie auf der Homepage des DIA lesen.

Kommentar hinterlassen zu "Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: