Zukunft Personal: Der Wandel der Arbeitswelt beginnt in Köln – Bundesverband Initiative 50Plus ist dabei

Auf mehr als 700 Quadratmetern präsentiert die Zukunft Personal eine eigene Erlebniswelt zum Thema Arbeitswelt im Wandel. In Zusammenarbeit mit der HCD Planungsgesellschaft zeigt Europas innovativste Personalfachmesse vom 19. – 21.September, wie Menschen erfolgreicher arbeiten können. Der Bundesverband Initiative 50Plus stellt seine „Initiative Arbeit 50Plus“ vor.

Die Arbeitswelt verändert sich. Demografie und Digitalisierung haben einen großen Einfluss auf die Zukunft der Unternehmen. Um dem bevorstehenden Fachkräftemangel entgegenwirken zu können, müssen Unternehmen auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingehen und die Infrastruktur anpassen. Wie können Mitarbeiter langfristig und erfolgreich an ein Unternehmen gebunden werden? Wie wirkt der Arbeitgeber attraktiv auf Bewerber und Mitarbeiter? Die Personalabteilungen nehmen bei diesen Fragen die Schlüsselrolle innerhalb des Unternehmens ein.

Der ideale Arbeitsplatz als Grundvoraussetzung

Wie sieht er aus, der ideale Arbeitsplatz? Der höhenverstellbare Schreibtisch, der ergonomische Bürostuhl, ein Büroraum mit Möglichkeit zum ruhigen oder kommunikativen Arbeiten – sie bilden das Fundament damit Mitarbeiter die komplexen Herausforderungen des Berufsalltags effizient und erfolgreich bewältigen können. Besucher der Messe können in Köln die perfekte Arbeitswelt bei einem Rundgang durch die Erlebniswelt nachempfinden. Verschiedene Partner stellen ihre Lösungen und Konzepte vor und laden zum Ausprobieren und Erleben ein.

Die von HCD realisierten Arbeitswelten.HR bieten eine ganzheitlich gestaltete Arbeitswelt, die den Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt. Die Erlebniswelt ist dabei keine Produktshow, sondern soll Anregungen für heute liefern und Lösungswege für morgen präsentieren. „Wir zeigen eine Arbeitswelt, die anders gedacht und gestaltet ist“, sagt HCD-Geschäftsführer Michael Stüve. „Es braucht perfekte Bedingungen für Kommunikation mit Bewerbern und Mitarbeitern; HR-Verantwortliche wollen aber auch konzentriert arbeiten können und verlangen nach Lösungen für Kollaboration in den Teams. Den Anfang macht der Arbeitsplatz, der Mitarbeiter einlädt, Leistung zu erbringen.“

Fünf Erlebniswelten an einem Ort

Wenn der ideale Arbeitsplatz als Fundament steht, kommt die Arbeitsumgebung ins Spiel. Die Besucher der Fachmesse können in Köln in fünf verschiedene Erlebniswelten eintauchen, um die perfekte Arbeitswelt live zu erleben. In der FitnessWelt wird gezeigt, wie Bewegung in die Arbeitswelt integriert werden kann. Nach langen und stressigen Meetings hilft eine kurze Pause – die EntspannungsWelt hält dafür die passenden Angebote bereit. Neben Bewegung ist gesunde Ernährung für das Wohlbefinden wichtig. Smoothie-Bar oder gesunde Snacks finden Besucher in der ErnährungsWelt. Die LernWelt zeigt zahlreiche Möglichkeiten auf, wie Mitarbeiter gezielt weiterentwickelt werden können. Und was für HR funktioniert, hat Vorbildcharakter. Die DesignWelt lädt ein in eine perfekt designte Arbeitswelt, die zum Ausgangspunkt für die gesamte unternehmerische Organisation werden kann.

Cooler arbeiten! Das Argument für High-Potentials

Ein perfekter Arbeitsplatz und eine perfekte Arbeitswelt haben einen großen Einfluss auf zukünftige und aktuelle Mitarbeiter. 62 Prozent der deutschen Büroangestellten können sich vorstellen, ein Jobangebot anzunehmen, bei dem zwar das Gehalt geringer, dafür aber das Office attraktiver ist. Das ergab eine Umfrage des Forsa-Institutes im Auftrag der HIH Real Estate. Das spielt jedoch nicht nur im Wettbewerb um neue Mitarbeiter und die begehrten High-Potentials eine entscheidende Rolle: „Unternehmen, die heute ihre Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe so gestalten, dass Engagement, Kommunikation und Innovationskraft ihrer Mitarbeiter unterstützt und gefördert werden, sind klar im Vorteil. Die Aufgabe von HR wird es in Zukunft verstärkt sein, diesen Prozess im Rahmen von Change-Management-Maßnahmen strukturiert zu begleiten und zu forcieren“, so das Fazit von Ralf Hocke, CEO des Messeveranstalters spring Messe Management.

Bundesverband Initiative 50Plus präsentiert „Initiative Arbeit 50Plus“

Der demographische Wandel wird einen tiefgreifenden und spannenden kulturellen Umbruch mit sich bringen. Bescherte uns das ausgehende 20. Jahrhundert die Jugendkultur, so wird das neue Jahrtausend uns mit einer 50Plus-Kultur positiv überraschen und viele neue Aspekte aufzeigen. Der Bundesverband Initiative 50Plus ist darauf vorbereitet und begleitet diese Prozesse.

Die Interessenvertetung der Arbeitnehmer ab 50 stellt ein auf ältere Arbeitnehmer zugeschnittenes Employer Brand-Programm speziell für KMU vor. Christoph Teege (19.9.) und Helmut Muthers (20./21.9.2017) erwarten Sie in Halle 2.1, Stand-Nr. T.41 B .

Details zur Messe Zukunft Personal

Wann: 19. bis 21. September 2017, täglich von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo: Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1 in 50679 Köln. Hallen 2.1, 2.2, 3.1 & 3.2, Eingang SÜD

Wer: Über 730 Top-Aussteller decken das gesamte Spektrum der HR-Branche ab.

Was: Expertenwissen und kompaktes Know-how in über 450 Programpunkten, Vorträgen und interaktiven Formaten.

Wie: Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.zukunft-personal.de.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: